Sonntag, 19. Oktober 2008

Chrome: Downloads löschen

Heruntergeladene Dateien kann man mit STRG + J aufrufen und mit einem Rechtsklick und Löschen auch aus der Downloadübersicht verbannen (siehe mein Post dazu), jedoch werden die Dateien selber nicht gelöscht.

Ich finde, es sollte die Möglichkeit gegeben sein, dass die Dateien auch von der Festplatte gelöscht werden, so wie man es auch von Picasa her kennt.
Gruss
Gooogix

iGoogle: Neues Outfit

iGoogle erhält ein neues Aussehen. Im Moment nur in der US-Version, aber andere Sprachen folgen sicher bald. Wer den neuen Look gleich ausprobieren möchte, muss einfach die folgende Zeile im Browser ausführen:

javascript:_dlsetp('v2=1');

Damit das bisherige Outfit wieder aktiv ist:

javascript:_dlsetp('v2=0');

Aenderungen: Die Auswahl der unterschiedlichen Seiten erscheint nun in der ersten Spalte links und nicht mehr überhalb aller Spalten horizontal.


Es nimmt mehr Platz weg finde ich, unnötigerweise. Mal schauen, ob sich da noch etwas ändert.
Gruss
gooogix

Sonntag, 12. Oktober 2008

Chrome: Suchmaschinen anpassen

In Chrome lassen sich natürlich auch die verwendeten Suchmaschinen ändern. Man findet diese Einstellung im Optionen-Menü im Reiter "Grundeinstellungen" bzw. wenn man mit der rechten Maustaste in die Adressleiste klickt. Dann öffnet sich folgendes Menü:


Beim Klick auf den Punkt "Suchmaschinen bearbeiten..." kommt man ins Auswahlmenü:



Es wird zwischen "Standardsuchoptionen" und "Andere Suchmaschinen" unterschieden. Unter "Standardsuchoptionen" kann man die Engine auswählen, die verwendet werden soll, wenn man in Chrome in der Adressleiste einen oder mehrere Begriffe eingebt und dann Enter drückt. Standardmässig ist natürlich Google selbst hinterlegt. Unter "Bearbeiten" können die einzelnen Einträge bearbeitet werden:


Mir erschliesst sich zwar noch nicht ganz der Aufbau der URL, aber das werde ich mir noch genauer anschauen.

Beim IE lassen sich Suchmaschinen einfacher neu integrieren: dort wird eine Liste der Suchmaschinen angezeigt und mit einem Klick ist diese dann aufgenommen.

Gruss
gooogix

Samstag, 11. Oktober 2008

Chrome: Downloads

Die Dateien, welche mit Chrome heruntergeladen werden, werden standardmässig im Verzeichnis "Downloads" in den Eigenen Dateien abgelegt.  Über das Werkzeug-Symbol, Optionen im Reiter "Zusatzeinstellungen" kann das Verzeichnis angepasst sowie eingestellt werden, dass bei jedem Download nach dem Zielverzeichnis gefragt wird.


Lädt man eine Datei mit Chrome herunter, so wird der Download sofort gestartet und unten links im Fenster erscheint der Download mit einem grossen Pfeil darüber. Angezeigt wird der Downloadstatus mit den Angaben der bereits heruntergeladenen Datenmenge, der Gesamtenge und der verbleibenden Zeit für den Download. Rechts unten ist ein Link, welches ein weiteren Tab öffnet (im Vordergrund) und den aktuellen Download sowie alle bereits erledigten Downloads anzeigt.


Im Download-Reiter (via STRG + J schnell zu aufzurufen) werden ähnlich des Gesamtverlauf die einzelnen Downloads mit Datum angezeigt. Auch hier ist eine Suche möglich. Mit Klick auf "Downloads" kommt man immer wieder auf die Übersicht der  Downloads zurück.


Klickt man auf einen Download mit der rechten Maustaste so erscheint folgendes Kontextmenü:


Folgende Funktionen sind möglich:
  • Öffnen des Ordners in dem die Datei liegt
  • Kopieren der URL-Adresse, von der der Download erfolgte
  • Kopieren des Verzeichnisspfades, in dem die Datei abgelegt wurde
  • Kopieren der Datei
  • Öffnen/Ausführen der Datei
  • Festlegen, ob Dateien des Typs immer direkt geöffnet werden sollen
  • Entfernen der Datei aus der Download-Übersicht
Was ich nicht gut finde ist, dass der Download direkt startet und es keine Möglichkeit gibt, eine Datei direkt auszuführen ohne sie abzuspeichern. Dieses Möglichkeit bietet hingegen der IE.

Chrome: Gesamtverlauf

Der Gesamtverlauf (Liste der besuchten Seiten) lässt über das Werkzeugsymbol - Gesamtverlauf oder direkt über STRG+H aufrufen. Es wird ein neuer Tab im Vordergrund geöffnet, welcher chronologisch die besuchten Seiten darstellt (incl. Datum des besuchten Tages):



Der Cursor steht im Suchfeld, mit dem der Verlauf durchsucht werden kann. Wie in der normalen Google-Suche ein Begriff eingeben und Enter drücken. Neben den gefundenen Seiten wird rechts ein Thumbnail der besuchten Seite dargestellt, es hat allerdings keine weitere Funktion. Die Seite kann nur über einen Klick auf den Ergebnistext aufgerufen werden:




Mit Klick auf Gesamtverlauf kommt man auf die Gesamtübersicht zurück.

Eigentlich ne runde Sache, auch hier eine andere Lösung als bei IE und Firefox.

Viele Grüsse

gooogix

Freitag, 10. Oktober 2008

Donnerstag, 9. Oktober 2008

Chrome: Im Verlauf vor- und zurückblättern

Beim Firefox als auch beim IE7 gibt es neben den Buttons für vor- und zurückblättern ein kleines Dreieck. Wenn man dort draufklickt, öffnet sich der bisherige Verlauf:

IE:






Firefox:






In Chrome dagegen sieht es so aus:





Wie also kommt man in Chrome direkt auf die vorletzte Seite zurück ohne erst die letzte aufzurufen? Wenn man mit der Maustaste über den Pfeilen stehen bleibt, erscheint ein Hilfetext:





Aha! Also länger auf die Pfeiltasten drücken und man erhält folgende Ansicht:












So lässt sich direkt auf andere Seite vor- bzw. zurückblättern bzw. der Gesatmverlauf anzeigen, welcher automatisch in einem extra Tab dargestellt wird.

Gut zu wissen :-)

Gruss
gooogix

Dienstag, 7. Oktober 2008

Chrome: Fehlende Plug-ins

Es macht Spass mit Chrome zu arbeiten, aber da es noch keine nennenswerten Add-ons oder Plug-ins gibt (nicht mal die hauseigenen Google-Toolbar) kann man ihn doch nicht als alleinigen Browser einsetzen. Was mir vor allem fehlt ist die Roboform-Toolbar.

Naja, Gut Ding braucht Zeit :-)

Chrome: Proxy-Einstellungen

Wenn man einen Proxy in Chrome einstellen will (Werkzeugsymbol, Optionen, Details) dann erscheint das Fenster, welches man schon vom IE her kennt; Firefox hingegen hat sein eigenes.

Somit ist es auch nicht möglich via IE mit anderen Einstellungen zu surfen als mit Chrome, mit Firefox schon.

Gruss
gooogix

Montag, 6. Oktober 2008

Umfrage - Habt ihr Google Chrom schon ausprobiert?

Rechts oben findet Ihr meine erste Umfrage. Wäre nett von Euch, wenn Ihr Eure Meinung kurz kundtun würdet.

Vielen Dank!

Gruss
gooogix

Google Chrome - Mein erster Eindruck

Seit der ersten Beta habe ich mir den Browser von Google installiert. Am Anfang wusste ich nicht recht, ob sich das lohnen würde. Aber als IT'ler muss man ja alles neue mal ausprobieren :-)

Ich habe mittlerweile auf den Dev-Channel umgeschaltet (dieses Programm ausführen), der noch frühere Updates möglich macht als die "veröffentlichten" Beta-Updates. Mit dem ersten Update auf 0.3.154.0 kamen auch ein paar Features wie Suchen auf der Seite (STRG+F) hinzu.

Auf http://www.google.de/chrome kann man sich die Beta runterladen. Ich empfehle jedem die zusätzlichen Informationen anzuschauen: http://www.google.de/chrome/intl/de/features.html. Hier erfährt man doch mehr über den neuen Browser. Recht spannend finde ich die Funktion "Anwendungsverknüpfung erstellen" unter "Aktuelle Seite bearbeiten" (das Icon mit dem Blatt). Hier wird eine Verknüpfung zu der gerade angezeigten Seite erstellt, und zwar auf den Desktop, Schnellstartleiste oder ins Startmenü.

Interessantes über Chrome gibt es, natürlich, auch auf Youtube:






Viele Grüsse
gooogix

iGoogle: Monday Morning

Ich habe mal nach Gadgets gesucht, um mein Blog via iGoogle zu verwalten. Diesen Post schreibe ich über das eine Blogger-Gadget, das zweite "Blogger Dashboard" bringt nur eine Fehlermeldung, wenn ich auf die Links "Posts", "Settings" oder "Layout" klicke. Bei Eingabe der BlogID wird jedoch kein Fehler gemeldet. Mal schauen, wo der Fehler liegt.

Gruss
gooogix

Sonntag, 5. Oktober 2008

Meine Welt mit Google

Hallo!

Ich habe mich bisher immer etwas gesträubt, so quer Beet alles von Google zu nutzen, was angeboten wird. Vor kurzem habe ich jedoch die Google-Story als Hörbuch "gelesen" und mich weiter informiert über die Hintergründe der Idee, die hinter Google seitens der Gründer steckt. Und ich muss sagen, irgendwie ist es spannend, interessant, faszinierend was alles alles dahinter verbirgt. Sicher ist Google nicht mehr so wie zu Beginn, alleine die schiere Grösse lässt das Unternehmen nicht immer alles so machen wie sie es wollen, oder doch? Bei vielen Sachen hat Google bewiesen, dass es sich nicht dem Mainstream beugt und neue Wege beschreitet, die sich gerade auch aus Sicht der User als vorteilhaft erwiesen haben; und der User ist ja das eigentliche was hinter der Idee von Google steckt: alles Wissen, alle Informationen für alle Menschen auf der Welt kostenlos verfügbar machen.

Ich möchte in diesem Blog meine Gedanken, Erlebnisse und mein tägliches Arbeiten mit Google festhalten. Evtl. ist es ja nicht nur für mich interessant und regt den ein oder anderen User auch dazu an, sich über ein Google-Produkt oder Feature mehr zu informieren. Ich freue mich über jeden Kommentar, Anregung, Kritik oder Vorschlag.

Viele Grüsse
gooogix

Meine IT-Tools

  • Syncing.NET - Outlook-Sync ohne Server - http://www.syncing.net
  • Roboform - Passwort Manager - http://www.roboform.com/de/
  • Avant Salamander - FileManager - http://www.altap.cz
  • BootIT - Multi-Boot-Manager - http://www.terabyteunlimited.com/bootit-next-generation.htm